de

Rettung

Die IAV-Lösung mit Sygic Emergency Navigation ist in allen neuen Fahrzeugen von Volkswagen vorhanden, die speziell für den Polizeidienst gebaut wurden.

Die Sicherheitsfahrzeuge in den Niederlanden und Estland fahren mit Sygic Professional Navigation, um rechtzeitig zum Einsatzort zu gelangen und wertvolle Minuten mit präziser ETA einzusparen.

Sygic Professional Navigation ist in den Armaturenbrettern der amerikanischen Feuerwehrfahrzeuge integriert, damit die Fahrer schneller zum Einsatzort gelangen.

Bis zu 11 000 Einsatzfahrzeuge der Militärpolizei von Sao Paulo sind mit Sygic Navigation-Software ausgestattet.

Die Polizeibeamten können mit speziellen Karten für Rettungsfahrzeuge näher zum Einsatzort gelangen, in Fußgängerzonen und Straßen einfahren, die für den regulären Verkehr gesperrt sind.

Wir retten Leben und Sygic hilft uns dabei, schneller dort einzutreffen, wo wir gebraucht werden.

Produkte

Navigation with SDK

Navigation with SDK

  • Gelangen Sie mit der Notfall-Streckenführung schneller zu Unfallorten
  • Zuverlässige Navigation, wenn keine Breitband-Konnektivität verfügbar ist
  • Präzise Ankunftszeiten bei Unfällen mit exakter Tür-zu-Tür-Navigation
Sygic FleetWork

Sygic FleetWork

  • Disponierungsintervention zur nächsten Notfallstation
  • Überwachen von Standort, Ankunftszeit und Status der Intervention in Echtzeit
  • Automatische Kontrolle der Reaktionszeit der Intervention

Anwendungsfälle

900 Fahrer vertrauen auf die Sygic Notfall-Streckenführung

Schneller ankommen, wenn es drauf ankommt

Sygic Emergency Vehicles Navigation wurde auf Geräten der St. John Ambulanzfahrer installiert, um ihre Effizienz und Reaktionszeiten zu steigern. Sygic Navigation wurde in das vorhandene Softwaresystem des St. John integriert und verbesserte den Prozess des Disponierens von Ambulanzfahrzeugen erheblich. Gleichzeitig wurde die erforderliche Zeit bis zum Eintreffen bei den Patienten verkürzt.

Sygic Emergency Vehicles Navigation mit SDK-Erweiterung hat die erforderlichen Prozesse automatisiert und damit Fehler reduziert und die Effizienz und Reaktionszeit der Mitarbeiter des St. John verbessert. Das gesamte Unternehmen war in der Lage, besser zu kommunizieren und Aufgaben rascher zuzuweisen.
„Das Beste an Sygic ist, dass es so einfach zu integrieren war. Es ermöglichte rasche Einsätze und navigiert uns sogar in Gebieten ohne Internetverbindung.“

„Wir retten Leben und Sygic hilft uns dabei, schneller dort einzutreffen, wo wir gebraucht werden.“

Zuverlässiger
Service und Offline-Navigation

Wertvolle Minuten auf dem letzten Kilometer einsparen

Feuerwehrwagen in der Tschechischen Republik sind mit Sygic Navigation mit LKW-Attributen und Streckenführung für Rettungsfahrzeuge ausgestattet. Speziell definierte Notfall-Karten ermöglichen es den Feuerwehrwagen, in Fußgängerzonen, Parks oder auf unbefestigten Straßen zu fahren, die üblicherweise für reguläre Fahrzeuge gesperrt sind. Die LKW-Attribute ermöglichen es den Fahrern, Straßen zu umgehen, die für die Feuerwehrausrüstung ungeeignet sind. Damit kann die Zeit vom Losschicken bis zur Ankunft am Einsatzort verkürzt werden.

Die Fahrer wissen die Navigation insbesondere zu schätzen, wenn sie bei einem Einsatz Hilfe leisten, der außerhalb ihres Einsatzgebiets liegt. Die exakte Tür-zu-Tür-Navigation von Sygic spart wertvolle Minuten bei der Navigation auf dem letzten Kilometer ein. „Es ist wichtig, so schnell wie möglich genau am Einsatzort einzutreffen. Die Navigation auf den letzten 2 Kilometern ist am kritischsten. Verschwendete Minuten oder auch nur Sekunden durch das Eintreffen am falschen Ziel können manchmal den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten,“ Point X.

Lesen Sie mehr

Referenzen

Integrationspartner

  • AIS Advanced Infodata Systems GmbH
  • NEC Australia Pty Ltd
  • IAV
  • Point X
  • Nastek
  • Indra

Fuhrparks

  • Policia Militar Sao Paolo
  • Pierce
  • G4S
  • St. John Ambulance
  • Bundespolizei
  • Osterreichisches Rotes Kreuz