de

Öl und Bergbau

Ein zuverlässiges Produkt und außergewöhnlicher Support des Sygic Business Solutions Teams sind die vorrangigsten Gründe dafür, dass wir die Sygic Navigation empfehlen würden.

Die Fahrer fügen die Straßenbeschränkungen direkt in die Navigation ein. Diese Änderungen werden an alle anderen Geräte weitergeleitet, was zu einer höheren Qualität der Streckenführung für die gesamte Flotte führt.

Die automatische Vermeidung von Strecken, die für Gefahrgut nicht zulässig sind, verbessert die Sicherheit und Effizienz der gesamten Flotte.

Sygic Professional Navigation gewährleistet die effektive Logistik von Gefahrgütern mit einer Streckenführung, die Straßen vermeidet, die für den Gefahrguttransport nicht geeignet sind.

Produkte

Navigation with SDK

Navigation with SDK

  • Fügen Sie Ölfelder in die Navigationskarten ein
  • Vermeiden Sie alle für Ihren LKW, für Fracht oder Gefahrgut ungeeigneten Straßen
  • Importieren Sie benutzerdefinierte POIs (Öl- und Erdgasbohrlöcher usw.)
Sygic FleetWork

Sygic FleetWork

  • Kommunizieren Sie mit Fahrern und erhalten Sie Informationen und Statusberichte in Echtzeit
  • Sparen Sie Zeit durch die automatische Versendung von Jobs an den besten verfügbaren Fahrer
  • Importieren Sie optimierte Routen über APU oder externe Systeme direkt von Ihrem System (z. B. Routenoptimierungs- oder Planungstools

Anwendungsfälle

1000 Fahrer erstellen
effektivste Streckenführung

Gesteigerte Effizienz einer gesamten Fahrzeugflotte

TOTAL, ein großes Öl- und Gasunternehmen mit Sitz in Frankreich, integrierte über 1000 LKW mit Sygic Professional Navigation.

Die Fahrer verfügen über ein benutzerdefiniertes Navigationsmenü und die Fahrzeugattribute werden extern per Funk durch die Disponenten mittels „ChangeApplicationOption“-API eingerichtet. Die Disponenten verwenden außerdem die API-Funktion „GetItineraryList“ und können damit den Fahrerstatus in Echtzeit sehen/visualisieren, sowie die bereits besuchten und die noch anzufahrenden Wegpunkte, sowie die verbleibende Strecke bis zum abschließenden Zielort.

Die Fahrer fügen die Straßenbeschränkungen direkt in die Navigation ein. Im Navigationsmenü können sie die Straßen markieren, die geschlossen oder problematisch sind. Diese Änderungen werden dann an alle anderen Geräte verteilt und die Navigation berücksichtigt diese bei der Berechnung der Route, was zu einer höheren Qualität der Streckenführung für die gesamte Flotte beiträgt.

Referenzen

Integrationspartner

  • InSight Mobile Data, Inc.
  • NEC Australia Pty Ltd
  • TouchStar
  • Automated Wireless Environments
  • Blue Cow Software
  • Inthinc

Fuhrparks

  • Total
  • Halliburton
  • EB Trans
  • Praxair
  • Mutual Propane Ltd