Dashcam

Mit der Dashcam-Funktion können Sie, während der Fahrt, das Geschehen auf der Straße vor Ihnen aufzeichnen. Im Ernstfall wird das Video automatisch gespeichert, und Sie können zweifelsfrei den Unfallhergang nachweisen.

Die Dashcam ist eine der Add-on-Funktionen von Sygic GPS Navigation. Sie zeichnet ununterbrochen auf. Sie tippen auf das Kamerasymbol um den Clip zu speichern.

Kommt es zu einem Zwischenfall, registriert die App die plötzliche Änderung der Geschwindigkeit und speichert die letzten fünf Minuten der Aufnahme automatisch. Das Video enthält Informationen über GPS-Koordinaten, aktuelle Geschwindigkeit, Datum und Uhrzeit in seinen Metadaten, sodass es problemlos als Nachweis für Polizei und Versicherung genutzt werden kann.

Dashcam umfasst diese Funktionen:

  • Automatisches Speichern bei einem Unfall, wenn der Beschleunigungsmesser des Smartphones ein hohes G-Kraft-Ereignis erkennt
  • Automatisches Aufzeichnen, wenn Sie schneller als 25 km/h fahren
  • Videoüberlagerung mit Anzeige von Datum, Uhrzeit und Straßenname
  • Tonaufzeichnung
  • Erweiterte Einstellungen für Videoqualität und Videodauer

Die Dashcam ein- und ausschalten

Drücken Sie im Schnellmenü das Dashcam Symbol, mit REC starten Sie die Aufnahme. Während die Kamera läuft, blinkt das REC-Symbol. Die Dashcam läuft auch weiter, während Sie die Navigationskarte im Vordergrund haben. Tippen Sie auf das Kamerasymbol um die Aufnahme zu stoppen, dann werden Sie gefragt ob Sie speichern möchten, wenn ja, wird die Videoaufnahme in Ihrer Telefon-Galerie gespeichert.

Im Video sehen Sie, wie die Dashcam funktioniert:

Sygic GPS Navigation für Android oder iPhone & iPad herunterladen.

Dashcam für Android kaufen

Kaufanleitung für iPhone oder iPad.

Zufrieden mit Sygic GPS Navigation?

Sag’s weiter