Schilderkennung

Sie haben immer aktuelle Informationen zu Geschwindigkeitsbegrenzungen in Ihrer App, auch bei vorübergehenden Straßenarbeiten und Verkehrsbeschränkungen. Lassen Sie die Kamera Ihres Handys die Straße vor Ihnen scannen und erkennen Sie Schilder mit Geschwindigkeitsbegrenzungen. Die Schilderkennung funktioniert auch im Hintergrund, während Sie im Navigationsmodus fahren.

Manchmal ist es schwer, den Überblick über die zulässige Höchstgeschwindigkeit zu behalten, die man derzeit fahren darf. Aus diesem Grund enthält Sygic GPS Navigation bereits die Funktion Tempolimit-Assistent, die Ihnen die aktuelle Geschwindigkeitsbegrenzung in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms anzeigt. Diese Grenzwerte stammen aus Kartendaten, die in der App regelmäßig aktualisiert werden. Was aber, wenn sich die Straßen schneller ändern als die Karte aktualisiert wird? Was ist, wenn in Ihrem Gebiet aufgrund von Straßenbauarbeiten eine vorübergehende Geschwindigkeitsbeschränkung besteht? Oder was ist, wenn Sie möchten, dass die App auch dynamische Geschwindigkeitsbegrenzungen berücksichtigt?

Die Schilderkennung löst dieses Problem, indem sie als Ihr zweites Paar Augen fungiert und überwacht, was tatsächlich vor Ihnen liegt, und so die Informationen der Tempolimit-Assistent ergänzt. Die Funktion erkennt sowohl Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder als auch dynamische Geschwindigkeitsbegrenzungen auf LED-Bildschirmen und zeigt Ihnen die aktuell zulässige Höchstgeschwindigkeit an.

Einrichtung

Rufen Sie das Schnellmenü in der App auf und tippen Sie auf das Symbol für die Schilderkennung. Befolgen Sie die Anweisungen und befestigen Sie das Telefon an der Windschutzscheibe. Richten Sie es anhand der Hilfslinie auf dem Bildschirm aus. Kleine Abweichungen sind in Ordnung, aber es ist am besten, das Telefon so gerade wie möglich zu halten, damit die Erkennung richtig funktioniert.

Sie können die Schilderkennung auch so einstellen, dass sie automatisch startet, wenn Sie losfahren.

Fahren mit eingeschalteter Schilderkennung

Sie können die Kameraansicht beibehalten oder zurück in den Navigationsmodus wechseln und die Kamera Ihre Umgebung im Hintergrund scannen lassen.

Im Navigationsmodus sehen Sie weiterhin die gewohnte Benutzeroberfläche mit den Geschwindigkeitsbegrenzungen in der rechten unteren Ecke des Bildschirms. Wenn die App eine neue Geschwindigkeitsbegrenzung auf einem Verkehrsschild erkennt, wird das Symbol mit einer subtilen Animation aktualisiert.

Das bedeutet, dass Sie nicht auf mehrere Quellen für Geschwindigkeitsbegrenzungen achten müssen und sicher sein können, dass Sie immer die genaueste Geschwindigkeitsbegrenzung haben - unabhängig davon, ob sie von den Kartendaten oder Ihrer Kamera stammt. Die App übernimmt die Logik für Sie.

Bitte beachten Sie, dass die Leistung von Schilderkennung von mehreren Faktoren abhängt, z. B. von den Lichtverhältnissen, der Sauberkeit der Windschutzscheibe, der Platzierung des Telefons usw.


Erkennung von Schildern:
In allen Ländern außer:

  • Kanada
  • Puerto Rico
  • Vereinigte Staaten von Amerika

Die Schilderkennung ist Teil unseres „Premium+“-Abonnements.
Besuchen Sie den Sygic Store auf Ihrem Gerät, um unser aktuellstes Angebot kennenzulernen.

Sygic GPS Navigation für Android oder iPhone & iPad herunterladen.

Holen Sie sich ein „Premium+“-Abonnement

Zufrieden mit Sygic GPS Navigation?

Sag’s weiter