Ein Beifahrer für das 21. Jahrhundert: Sygic präsentiert die Driving Assistant-Funktion für alle Sync 3-fähigen Fahrzeuge von Ford

26. 02. 2018

Sygic, die weltweit modernste Navigations-App, enthüllte heute ihre neue Driving Assistant-Funktion für Ford Fahrzeuge Der Driving Assistant ist eine sprachgesteuerte, interaktive Beifahrerfunktion, mit der Fahrer Rastplätze, Restaurants, Hotels und sogar Staus entlang der Strecke abfragen können und dabei stets die Hände am Lenkrad und die Augen auf die Straße gerichtet halten.

Die Sygic Car Navigation App mit Konnektivität für Fahrzeug-Infotainmentsysteme wurde optimiert, um nahtlos mit dem Sync 3 AppLink Fahrzeug-Touchscreen von Ford über die Smart Device Link (SDL) Technologie des Automobilriesen zu funktionieren. Die App bietet den Anwendern bereits Zugang zu GPS, Kartentools, Echtzeit-Verkehrsdaten, Parkempfehlungen und Echtzeit-Infos zu Kraftstoffpreisen.

Die Driving Assistant-Funktion von Sygic sorgt jetzt für noch mehr Sicherheit und Komfort. Fahrer tippen einfach einen Knopf am Lenkrad an und nutzen Sprachbefehle wie „Finde ein Hotel“, „Finde eine Tankstelle“, „Finde ein Restaurant“ oder „Wie ist der folgende Verkehr?“ Die App antwortet in einer der 24 wählbaren Sprachen und führt verbal alle relevanten Ergebnisse auf. Wenn der Fahrer den Driving Assistant anweist, Strecken zu ändern oder ihn/sie zu einem neuen Zielort zu navigieren, liefert die App die Anweisungen per Sprachmitteilung.

Während abgelenktes Fahren nach wie vor ein weltweites Problem ist, zeigen Studien, dass Fahrer ihre Gewohnheiten nicht ändern möchten. Im Jahr 2015 führte Ablenkung im Straßenverkehr zu 3.477 Todesfällen in den USA und eine kürzliche ICE-gesteuerte Umfragezeigte, dass noch immer über die Hälfte der Befragten einräumten, während der Fahrt Apps, Texte und GPC Navigation anzusehen.

Die neue Driving Assistant-Funktion demonstriert erneut das fortgesetzte Engagement von Sygic für Sicherheit, indem sie Fahrern den Komfort der Navigations-App-Dienstleistungen ohne das Risiko einer Ablenkung bietet.

„Die neue Funktion ist praktisch wie ein Freund auf dem Beifahrersitz, der Sie navigiert und vor Gefahren bewahrt“ meint Francisc Juras, Automotive Product Manager bei Sygic. „Sie müssen die Hände nicht vom Lenkrad nehmen und den Blick nicht von der Straße abwenden. Die Navigations-App führt Sie zu nächsten Rastplatz oder zur nächsten Tankstelle, führt Sie von einem Verkehrsstau weg oder lenkt Sie auf Anfrage zu einem bestimmten Restaurant.“

Für die Sygic Premium-Nutzer stehen weitere Funktionen bereit, darunter der Fuel Assistant, der anzeigt, wenn nicht mehr viel Benzin im Tank ist, sowie der Pressure Assistent, der bei niedrigem Reifendruck warnt und Fahrer zur nächsten Servicestation leitet.

Die neue Driving Assistant-Funktion von Sygic wird am 26. Februar anlässlich des Mobile World Congress (MWC) Events in Barcelona, Spanien, in der Fira Gran Via auf dem Ford Stand in Halle 1 präsentiert.

Sygic GPS Navigation is compatible with Apple CarPlay.

Learn More